News-Quickie: Raspbian auf Stretch upgedated

Banner Stretch

Für diejenigen unter Euch, die ihre Smart-Home Steuerung auf einem Raspberry Pi laufen haben der Hinweis, dass die Raspbian vor wenigen Tagen auf die Version Stretch upgedated wurde. Es basiert wie sonst auch auf Debian – jetzt in der Version 9.

Geändert hat sich für den Nutzer nicht so viel – Es wurde eine Sicherheitslücke des WLAN-Chips auf dem Raspberry Pi 3 und Zero W die unter dem Namen  Broadpwn bekannt ist, geschlossen.

Des weiteren wurde für die Bluetooth-Tonübertragung Pulseaudio durch ALSA ersetzt. Solltet Ihr Pulseaudio benötigen, müsst Ihr dies in Zukunft manuell nachinstallieren.

Die restlichen Neuerungen betreffen eher den Unterbau des Systems.

Update des bestehenden Systems

Um auf die neue Version upzudaten, gebt folgende Befehle in der Konsole ein.

sudo apt-get update
sudo apt-get -y dist-upgrade

 

Anschließend muss die Quelle der Paketlisten auch auf die neue Version aktualisiert werden. Dazu öffnen wir diese im Editor mit dem Befehl sudo nano /etc/apt/sources.list

Hier muss dann die Version von Jessie aus Stretch angepasst werden:

deb http://mirrordirector.raspbian.org/raspbian/ stretch main contrib non-free rpi

Nach dem Speichern und Schließen kann dann ein Update der restlichen Komponenten erfolgen – Wie üblich geht das mit dem Befehl

sudo apt-get update
sudo apt-get -y upgrade

Hier solltet Ihr nicht erschrecken, denn es wird im Normalfall eine Unzahl an Paketen aktualisiert – Bei mir waren es ca. 600. Es kann sein, dass Ihr während der Installation einige Konfigurationsänderungen bestätigen müsst bzw. Changelogs akzeptieren.

Ob das Upgrade geklappt hat, könnt Ihr mit dem Befehl cat /etc/debian_version überprüfen. Ein anschließender Reboot schadet auch hier nicht.

Wie immer ist eine Neuinstallation dem Upgrade vorzuziehen – Wie Ihr Eure vorhandene openHAB-Installation sichert, könnt Ihr hier nachlesen.

Das aktualisierte Image kann auf der Raspberry Pi Seite heruntergeladen werden.

Patrick
Gründer und Autor von frombeyond.de – Seit 25 Jahren im Bereich IT unterwegs, leidenschaftlicher Computerspieler, Technik-Freak und begeistert von allem was einen Motor (Auto/Motorrad/Flugzeug) hat.

Nutzt Zuhause openHAB2 zusammen mit HomeMatic Komponenten sowie netatmo als Wetterstation. InfluxDB und Grafana zur Auswertung.